ERROR!
Имя, Фамилия *: Пример: Max Mustremann
ERROR!
Е-Майл *: Пример: max.mustermann@gmx.de
Телефон : Пример: 0177/ 123456 или 06155 / 123456
ERROR!
Ваше сообщение:
Контакт / Impressum
Tel.: 06103/46 91 665 (Lager)

или

Tel.: 0162 42 402 15



E-Mail: to@kneis.de

kneis.de
(Inh.: Oleg Dubrovin )

Oleg Dubrovin
Steubenstr. 190
63225 Langen
Deutschland





Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV. Zu Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

kneis.de
(Inh.: Oleg Dubrovin )

Oleg Dubrovin
Steubenstr. 190
63225 Langen
Deutschland

eMail: to@kneis.de
Tel.: 06103/46 91 665
Mobil: 0162 42 402 15



Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im ܜbrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen werden auf unsere Kosten und Gefahr per Rückholservice bei Ihnen abgeholt. Nicht paketversandfähige Sachen werden ebenfalls bei Ihnen abgeholt. Gemäß § 357 Abs. 2 Satz 3 BGB haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.



Allgemeine Hinweise (nicht Bestandteil der Widerrufsbelehrung)

Bitte beachten Sie das wir uns vorbehalten Kundenkonten zu sperren, wenn erkennbar ist, das der Käufer entgegen seiner Kostenminderungspflicht handelt. So müssen zum Beispiel im Falle einer Nachnahme-Bestellung weitere Kosten für den Käufer verauslagt werden. Im Falle einer Verweigerung der Annahme entstehen uns nochmals erhöhte Kosten für den Rückversand. Dieses kann der Käufer vermeiden durch rechtzeitige Mitteilung eines Widerrufs in Textform.

Wir sind berechtigt Kunden, welche auf diese kostentreibende Weise handeln vom Handel bei uns auszuschliessen ! Sollte erkennbar sein, das seitens des kostentreibenden Kunden vorsätzlich gehandelt wird, sind Schadenersatzforderungen zu prüfen. § 309 Nr. 5 BGB findet hier Anwendung.



Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Online-Shop www.kneis.de
Gültig ab 21. Juni 2010
§ 1 Angebot, Annahme, Lieferfristen

1. Unsere Angebote stellen nur eine Aufforderung an den Kunden dar, seinerseits verbindliche Angebote abzugeben und sind daher freibleibend und unverbindlich. Sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein, werden wir die Annahme des Angebots unverzüglich ablehnen.

2. Der Vertrag kommt durch unsere Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) zustande. Die gesetzlich vorgeschriebene elektronische Zugangsbestätigung der Bestellung ist zeitgleich Auftragsbestätigung. Jedoch gilt auch die Rechnungsstellung oder Lieferung der Ware als Annahme der Bestellung.

3. Wir behalten uns geringfügige Abweichungen gegenüber Abbildungen und Angaben aus dem Angeboten aus produktionstechnischen Gründen oder zur technischen Verbesserung vor. Dies gilt nur für solche Änderungen oder Abweichungen, die unter Berücksichtigung unserer Interessen für Sie zumutbar sind.

4a. Unsere Lieferbedingungen sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5. Die Bestellungsabwicklung erfolgt über: kneis.de
(Inh.: Oleg Dubrovin )

Oleg Dubrovin
Flüghafenstr. 2
64347 Griesheim
Deutschland

eMail: to@kneis.de
Tel.: 06103/46 91 665
Mobil: 0162 42 402 15



7. Aus Vorrauszahlungen des Kunden leiten sich keine Sonderrechte bezüglich Lieferzeiten, Verfügbarkeit und Reklamation her. Es gelten die normalen Lieferbedingungen. Eine Vorrauszahlung des Kunden erfolgt rein freiwillig und wird von uns nicht ausdrücklich verlangt.

8. Sie haben die Möglichkeit Ihre Bestellung via Banküberweisung zu zahlen.

§ 2 Preise, Fälligkeit, Zahlungsweise

1. Der Kaufpreis ist sofort mit Annahme der Bestellung fällig.

3. Sie können den Kaufpreis bequem durch eine der zur Verfügung gestellten Zahlverfahren entrichten.

§3 Verfügbarkeit von Artikeln

Unser Online-Shop ist als Angebotskatalog zu verstehen. Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. Eine Bestellung, welche nach Ausverkauf eines Artikels für einen solchen eingeht, wird als Vorbestellung für eine zukünftige Verfügbarkeit des Artikels gewertet. Alle unsere Artikel werden in unregelmäßigen Abständen immer wieder aufgefüllt und stehen somit laufend zum Angebot.

§4 Urheberrechtschutz am Bild

Die in unserem Online-Warenkatalog veröffentlichen Bilder unterliegen gemäß §72 UrhG dem Urheberrecht. Unerlaubte Veröffentlichung, Verbreitung und Vervielfältigung im privaten oder geschäftlichen Gebrauch stellen einen Verstoß gemäß §106 ff. UrhG dar und werden bei Bekanntwerden gemäß §97 UrhG rechtlich verfolgt.

Lizenzen werden jeweils für 1 Jahr vergeben, soweit nicht anders vereinbart. Als Berechnungsgrundlage dient entsprechend die jeweils gültige Fassung der Lizenzanalogie der MFM (Mittelstandsgesellschaft Foto-Marketing).

Gemäß Teledienstgesetz § 5 Absatz 6 ist eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nicht erforderlich.